„Anton Bruckner, die Sechste, eine Versuchung“

2012 haben sich siebzehn Blechbläser und drei Schlagwerker aus Österreich unter der Leitung von Johannes Kafka in Wien zu einem lebendigen Klangkörper zusammengefunden, der Vienna Brass Connection.
Die Musiker sind allesamt in Toporchestern engagiert, im Ensemble bündeln sie ihre Kraft. Und diese kommt nun im Stift St. Florian zum Ausdruck, gleich mehrmals, an verschiedenen Spielstationen im Rahmen einer Wanderung quer durch jenen Ort, an dem Bruckner gewirkt hat.
Mit bewegenden Stücken klingen die diesjährigen Brucknertage aus. Die altehrwürdigen Mauern werden von den beschwingten Adaptionen der Vienna Brass Connection zum Zittern gebracht: Ein Satz aus Bruckners Sechster steht dabei ebenso auf dem Programm wie bekannte Klassiker und famose Filmmusiken. Prädikat: erlebenswert.

Musik, die man hören kann.
Bilder, die man sehen kann.
Emotionen, die man spüren kann.
Vienna Brass Connection, die man erleben sollte!

Datum: Samstag, 20. August 2016
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Augustiner Chorherrenstift
St. Florian

Interpreten

Johannes Kafka

Leitung

Vienna Brass Connection

Blechbläserensemble

Magdalena Hasibeder

Orgel