Johann Vexo, Gereon Krahforst, Daniel Glaus, Giampaolo di Rosa, Jürgen Schaal, Simon Johnson

Bruckner-Orgelnacht mit Visualisierung im Kirchenraum und Bewirtung vor dem Kirchenraum.

Datum: Mittwoch, 19. August 2015
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Augustiner Chorherrenstift
St. Florian, Stiftsbasilika

Interpreten

Johann Vexo, Nancy / Paris

Französische Orgelmusik

Simon Johnson, London

Englische Orgelmusik

Daniel Glaus, Bern

Orgel

Giampaolo di Rosa, Rom

Orgel

Jürgen Schaal

Posaune

Gereon Krahforst, Merzig

Improvisationen

Programm

20.00 Uhr Johann Vexo „Frankreich“

A. Bruckner (1824-1896) Vorspiel und Fuge in c-Moll WAB 131

C. Franck (1822-1890) Prìere op. 20 (aus den Six Pieces)

L. Vierne (1870-1937) Scherzo aus der 2. Symphonie op. 20

J. Alain (1911-1940) Deuxième Fantaisie

M. Dupré (1886-1971) Prélude et fugue H-Dur op. 7/3

21.00 Uhr Simon Johnson „England“

E. Elgar (1857-1934) Allegro maestoso aus der Sonate für Orgel G-Dur op. 28

F. Bridge (1879-1941) Adagio in E-Dur

P. Whitlock (1903-1946) Fanfare aus „Four Extemporasitations“

Improvisationen über ein Thema aus dem „Agnus Dei“ der e-Moll-Messe von A. Bruckner

C.V. Stanford (1852-1924) Fantasia and Toccata

22.00 Uhr Daniel Glaus „The Composer plays“

D. Glaus (*1957) Im Anfang war der Logos (1983)

A. Schönberg (1847-1951) Variationen über ein Rezitativ op. 40

D. Glaus Symphonische Passage II

23.00 Uhr Giampaolo di Rosa „Orgel plus“ mit Jürgen Schaal, Posaune

Improvisationen über ein Thema von A. Bruckner für Posaune und Orgel

J.S. Bach (1685-1750) Präludium und Fuge e-Moll BWV 548

A. Guilmant (1837-1911) Morceau Symphonique für Posaune und Orgel

0.00 Uhr Gereon Krahforst „Bruckner improvised“

Improvisationen Symphoniesatz im Stile von A. Bruckner

J.S. Bach (1685-1750) Choralbearbeitung „Dies sind die heil’gen zehen Gebot“ BWV 678 aus der Clavierübung Teil III